News & Kurzupdate

So schnell ist ein viertel Jahr um, und es gelang uns nicht die paar Minuten aufzubringen hier einen kleinen Eintrag zu verfassen… jetzt aber! Ein Update:

Die vergangenen zwei Monate waren vor allem für das Roofpage-Projekt sehr spannend! Voller Elan und Tatendrang erledigten wir eine große Anzahl an Kundenanfragen und Wünschen, und blieben dabei stets dem Motto und der Roofpage-Philosophie treu. Einige technische Neuerungen wurden ebenfalls eingeführt – eben auf Anfrage.

So minimal und dezimiert die Roofpage nun seine User informiert und unterhaltet, so minimalistisch gehen wir auch mit der Ressource Arbeitskraft um. Integrieren statt entwickeln lautet die Devise und so haben wir zum Beispiel wieder einige aStores von Amazon im Kundenauftrag umsetzen und integrieren dürfen. So ist zum Beispiel der Viridis-Shop online und macht uns Konkurrenz 🙂

Viridis-Shop

Eine Neuerung bei unseren Amazon-Stores hat sich eingestellt. Um eigene Produkte europaweit anbieten zu können, ist EAN Code unumgänglich. Nicht nur, weil es empfehlenswert ist, sondern auch weil Amazon es ohne dieser standardisierten Produktnummer nicht zulässt eine Ware einzustellen. Wir registrieren daher unsere Kunden bei GS1 und beraten dann hinsichtlich eines Nummern-Angebots um die Kosten dafür in Grenzen zu halten. Jedenfalls verlangt GS1 eine einmalige Beitragsgebühr von 320 EUR und jährliche Kosten von 75 EUR (netto). Zu dieser Investition muss man bereit sein, wenn man eigene Produkte am wohl größten verfügbaren Marktplatz Amazon anbieten möchte!

Eine weitere Neuigkeit stellt die Überarbeitung der Verfügbarkeits-Anzeige bei Beherbergungsbetrieben dar. In gewohnter Weise haben wir das Rad nicht neu erfunden, sondern auf bestehende Technologien zurückgegriffen. In diesem Fall auf Google Calendar. Nachdem unsere Kunden ohnehin meistens bereits einen Account bei Gmail, Youtube oder Google+ betreiben, bedarf es hierzu keines neuen Passwortes um selbst online die jeweiligen Verfügbarkeiten für potentielle Gäste anzuzeigen. Es sieht auch ganz nett aus und es ist ausgesprochen gebrauchstauglich auf dieses untentgeltliche Service zurückzugreifen.

Verfügbarkeitskalendar

Mit der korrespondierenden App kann der Kunde also sogar via iPhone telefonische Buchungen sofort und online ersichtlich eintragen! Tausendfach bewährt, einfach und soweit wir es beurteilen können, waren bisher alle zufrieden mit diesem Tool!

Ein großer Wurf ist uns mit der Integration von Google Viewer und Google Docs gelungen. Jetzt ist es unseren Kunden möglich ihre eigenen News und Dokumente ganz einfach in die Roofpage einzubetten. Folgender Screenshot zeigt einen marginalen Entwurf der Integration eines Produktkatalogs:

GoogleDocEinbinden

Unseren Kunden wird es also nun möglich selbst Inhalte in seiner Roofpage zu pflegen und ganz leicht auszutauschen. Den Katalog kann man übrigens auch als PDF downloaden oder dort nach Produkten (Wörtern) zu suchen. Wie immer, mit den User Credentials des jeweiligen Nutzers auf Google, unentgeltlich und vor allem einfach!

Soviel zu den allerwichtigsten News in aller Kürze! Bei Rückfragen stehen wir jederzeit gerne in gewohnter Weise zur Verfügung! Horst Kandutsch zeichnet für mittlerweile umfassendes Wissen rund um Amazons Partnerprogramme verantwortlich, Andreas Stingl für die Integration von Google-Technologien! Achja, hätten wir es fast vergessen: Birgit Kandutsch unterstützt uns mittlerweile massiv mit Ihrem Know How rund um Umfragen, Erwachsenenbildung und SPSS! Mehr dazu hoffentlich in nächster Kürze, viel Spass beim Lesen!

…zurück zu www.softwaregutachten.at


Unser aStore ist online!

Eigentlich braucht jeder ähnliche Produkte, nur ist es eben immer ein Wagnis einfach etwas online zu bestellen. Die Unsicherheit bleibt: Erfüllt das gekaufte Produkt meine Anforderungen, stimmen Preis/Leistung, ist der Onlineshop in Ordnung (also hält er was er verspricht im Sinne von Lieferzeiten, Service, Kommunikation, etc.)?

Um dem Abhilfe zu verschaffen, haben wir uns dazu entschlossen unsere Erfahrungen auf eine besondere Weise zu teilen: Alles Erprobte stellen wir in einem eigenen Amazon-Store zur Verfügung!

SG_astore_start

Das bedeutet, dass wenn wir mit einem Produkt sehr zufrieden sind, nehmen wir es in unseren Store auf, schreiben dort oder hier im Blog eine Rezession und via Link zu dem tatsächlichen Anbieter, kann jeder der Interesse hat ebenfalls gleich zuschlagen.

Ein guter Nebeneffekt ist natürlich, dass wir Fragen zu den Produkten und zur allfälligen Installation/Montage und Wartung aus eigener Erfahrung beantworten können. Sammelbestellungen, zum Beispiel von Toner, machen wir bereits recht erfolgreich. Das spart Versandkosten!

In unserem Store „Softwaregutachten empfiehlt“ finden sich vorwiegen Büro- und private IT-Produkte, Fotografie-Zubehör, aber auch ein paar Empfehlungen von Einkäufen für das Segel-Hobby. Bitte um etwas Geduld, bis wir alle Produkte aufgenommen haben. Wir sind dran und aktualisieren laufend…. Danke & viel Spass!

Zurück zu www.softwaregutachten.at